| Aktuelles:
  • Aktuelle Nachrichten aus der Schrauberbude

     

    Sehr geehrter Besucher,

    nicht mehr funktionierende Links, sowie Rechtschreibfehler können Sie mir gerne über das Kontaktformular mitteilen.

    Vielen Dank!

| Besucher seit I-2013:
Heute: 3Gesamt: 23307

Der 2.Weltkrieg 1939 -1945

Dokumentarfilme » 2. Weltkrieg » Der 2.Weltkrieg 1939 -1945

 Der Krieg - 1. Teil: Hitlers Angriff in Europa

Adolf Hitlers Ernennung zum deutschen Reichskanzler am 30. Januar 1933 markiert den Anfang vom Ende einer fünfzehn Jahre währenden weitgehend friedlichen Periode in Europa. Mit dem "Anschluss" Österreichs und des Sudetenlandes sowie der Annexion der "Rest-Tschechei" ist Hitlers Expansionsdrang nicht am Ende. Der Überfall auf Polen zieht dessen Verbündete Frankreich und Großbritannien formell in den Krieg. Die Sowjetunion hatte sich mit Hitler arrangiert, Teile Polens, Finnlands und das Baltikum annektiert. Im Sommer 1940 ist Frankreich nach einem Blitzkrieg von der Wehrmacht besiegt und zweigeteilt; Belgien, Luxemburg und die Niederlande sind ebenso besetzt, wie Polen. Auch Dänemark und Norwegen stehen unter deutscher Kontrolle. Hitler triumphiert. Nur Großbritannien leistet ihm als einzige europäische Großmacht erfolgreich Widerstand.Die Dokumentation zeigt den scheinbar unaufhaltsamen Vormarsch der Wehrmacht und eine bisher nicht gekannte Folge von Siegen auf dem europäischen Kontinent, die erst mit der Niederlage in der Luftschlacht um England gestoppt wurde."Der Krieg" ist eine deutsche Bearbeitung der französischen Produktion "Apocalypse -- La 2ème Guerre Mondiale" in Koproduktion von NDR, MDR, SWR und WDR. Alle Rechte bei ARD.

 

 Der Krieg - 2. Teil: Die Welt in Flammen

Nach seinen Triumphen im ersten Kriegsjahr versucht Hitler Großbritannien mit der deutschen U-Boot-Waffe in die Knie zu zwingen und setzt seine Panzer sogar in Nordafrika gegen die Briten ein. Der erfolglose Versuch Mussolinis, dort und auf dem Balkan Fuß zu fassen, bindet zunächst die Kräfte der Wehrmacht und führt zu einer Verschiebung von Hitlers strategischem Ziel: Dem Sieg über die Sowjetunion.Nachdem Jugoslawien und Griechenland sowie Teile Nordafrikas unter deutscher Kontrolle sind, fällt die Wehrmacht 1941 in Russland ein und rückt bis nach Moskau, Leningrad, Kiew und Stalingrad vor. Mit dem Überfall Japans auf den US-Marinestützpunkt Pearl Harbor weitet sich der Krieg zu einem Weltkrieg aus. Noch sind Deutschland und Japan siegreich in Europa und im Pazifik, doch das Blatt beginnt sich allmählich zu wenden: Die Rote Armee leistet anhaltenden, erbitterten Widerstand, die USA schlagen ebenfalls zurück und rüsten massiv auf, Großbritannien hält durch.Mit Bildern vom pazifischen Kriegsschauplatz erweitert sich die Darstellung des zweiten großen Kriegs im 20. Jahrhundert zum Weltkrieg. Es wird deutlich, mit welch unerbittlicher Härte und Brutalität an allen Fronten gekämpft wird."Der Krieg" ist eine deutsche Bearbeitung der französischen Produktion "Apocalypse -- La 2ème Guerre Mondiale" in Koproduktion von NDR, MDR, SWR und WDR.